EN | DE

zu Gast im MAKK: Open-Air-Kino

im Innenhof des Museums

Juni bis August

eine Veranstaltung der Kinogesellschaft Köln

Übersicht:

7. August Porträt einer jungen Frau in Flammen

8. August Beale Street

14. August Die Wütenden (Les Misérables)

15. August Once Upon A Time…In Hollywood

 

Einzelticket: 8,- € Online-Tickets im Vorverkauf bei rausgegangen.de

Telefonische Informationen: 0221 – 469 42 40 • Keine Reservierungen möglich!
Keine Auskünfte oder Kinokarten tagsüber an der Museumskasse!

Öffnung Abendkasse: 20.30 Uhr

Die Vorführungen finden bei jeder Witterung statt – evtl. Regenschutz mitbringen – bei Sturm- oder Unwetter behalten wir uns eine kurzfristige Absage vor!

Hinsichtlich der Hygiene- und Schutzmaßnahmen werden wir dafür sorgen, Ihnen den Besuch so sicher wie möglich zu gestalten!

Durch eine flexible Bestuhlung können wir sowohl die Abstandsregeln einhalten als auch garantieren, dass Personen aus einem Haushalt zusammensitzen können. Der Einlass beginnt mit Öffnung der Abendkasse um 20.30 Uhr. Bitte kommen Sie rechtzeitig, da der Einlass unter diesen Bedingungen länger dauern kann.
Denken Sie zudem an Ihren Mund-Nasen-Schutz, dieser ist für Bewegungen im Hause notwendig.

Wegen des begrenzten Platzangebots im Innenhof empfehlen wir, das Online-Ticketing zu nutzen. Karten können bis 20 Uhr vor der jeweiligen Vorstellung online gekauft werden (s. Direktlink oben).

  

Freitag, 07. August, 21:30 Uhr

PORTRÄT EINER JUNGEN FRAU IN FLAMMEN

F 2019 • 122‘ • FSK ab 12 • Regie: Céline Sciamma

Mit: Adèle Haenel, Noémie Merlant, Luàna Bajrami u.a.

Ein ungewöhnlicher Auftrag führt die Pariser Malerin Marianne im Jahr 1770 auf eine einsame Insel an der Küste der Bretagne: Sie soll heimlich ein Gemälde von Héloïse anfertigen, die gerade eine Klosterschule für junge adelige Frauen verlassen hat und bald verheiratet werden soll. Denn Héloïse weigert sich, Modell zu sitzen, um gegen die von ihrer Mutter arrangierte Ehe zu protestieren. So beobachtet Marianne Héloïse während ihrer Spaziergänge an die Küste und malt abends aus dem Gedächtnis heraus ihr Porträt. Langsam wächst zwischen den eindringlichen Blicken eine unwiderstehliche Anziehungskraft. „Ein grandioser Film über die weibliche Suche nach Freiräumen in einem männlichen Machtsystem, welches nicht sichtbar sein muss, um präsent zu sein.“ artechock. In Cannes ausgezeichnet für das beste Drehbuch!

 

Samstag, 08.August, 21:30 Uhr

BEALE STREET

USA 2018 • 119‘ • OmU • FSK ab 12 • Regie: Barry Jenkins

Mit: KiKi Layne, Stephan James. Regina King u.a.

Basierend auf dem Bestseller-Roman des preisgekrönten US-Autors James Baldwin erzählt „Moonlight“-Regisseur Barry Jenkins eine berührende Liebesgeschichte im Amerika der 70er Jahre, als Rassismus gegenüber Schwarzen an der Tagesordnung stand. Die 19-jährige Tish und ihr Verlobter Fonny sind ein junges Paar in Harlem. Fonny wird fälschlicherweise der Vergewaltigung an einer Puerto-Ricanerin beschuldigt und kommt ohne Prozess unschuldig ins Gefängnis. Kurze Zeit später erfährt Tish, dass sie von Fonny ein Kind erwartet. Mit Zuversicht versichert sie ihm, ihn noch vor der Geburt aus dem Gefängnis zu holen. Mit Hilfe der Familie versucht sie mit allen Mitteln seine Unschuld zu beweisen…. „Barry Jenkins besitzt ein souveränes Gespür für Atmosphäre, für das, was an Emotionen zwischen Menschen und in Räumen zirkuliert. Es gelingt ihm, einem Melodram romantische Integrität zu verleihen, das der harschen Realität trotzt, ohne die Augen vor ihr zu verschließen.“ epd film

 

Freitag, 14. August, 21:15 Uhr

DIE WÜTENDEN (LES MISÉRABLES)

F 2019 • 105‘ • OmU • FSK ab 16 • Regie: Ladj Ly

Mit: Damien Bonnard, Alexis Manenti, Djebril Zonga u.a.

Es brennt in den Vorstädten. Stéphane ist neu in der Einheit für Verbrechensbekämpfung in Montfermeil. Schon bei seinem ersten Einsatz spürt er die Spannungen im Viertel, in dem es immer wieder zu hitzigen Auseinandersetzungen zwischen Gangs und Polizei kommt. Seine Kollegen Chris und Gwada haben ihre Methoden bereits den Gesetzen der Straße angepasst. Sie überschreiten selbst die Grenzen des Legalen, sehen sich dabei aber stets im Recht. Als ein Löwenbaby, das lebende Maskottchen eines Clan-Chefs, gestohlen wird, droht die Situation zu eskalieren und das fragwürdige Vorgehen der Polizisten droht öffentlich zu werden! „Eine wuchtige, wütende Parabel über das Verhältnis der Klassen im Paris der Gegenwart, fast dokumentarisch beobachtet und nicht narrativ überhöht.“ programmkino.de

 

Samstag, 15. August, 21:15 Uhr

ONCE UPON A TIME ... IN HOLLYWOOD

USA 2019 • 161‘ • OmU • FSK ab 16 • Regie: Quentin Tarantino

Mit: Leonardo DiCaprio, Brad Pitt, Margot Robbie u.a.

Los Angeles Ende der 1960er: eine Zeit, in der alles im Umbruch ist. Auch der frühere
Leinwand-Star Rick Dalton, der sich nun mit TV-Rollen zufriedengeben muss, und sein Stunt-Double Cliff Booth müssen sich in einem Hollywood zurechtfinden, das vielleicht immer schon mehr ein Mythos war als ein real existierender Ort. Die Filmindustrie steht vor einem großen Umbruch, das Radio berichtet vom Vietnam Krieg, und die Manson-Familie ist auf dem besten Weg, den Sommer der Liebe zu beenden. „Ein Meisterwerk und ein Riesenspaß. Denn die Thriller-Komödie voller Ironie ist unglaublich unterhaltsam, wird von zwei grandiosen Hauptdarstellern getragen und brilliert mit einer Schlussviertelstunde, die das Publikum komplett aus den Socken haut.“ Filmstarts.de. Zwei Oscars 2020, u.a. für Brad Pitt als bester Nebendarsteller!